Montag, 29. Dezember 2014

Rezension - Atemnot von Ilsa J. Bick




Titel: Atemnot
Autorin: Ilsa J. Bick
Verlag: Egmont INK Verlag
Seiten: 346 (Print)
Seiten: 308 (eBook)
Preis: 14,99 € (Print)
Preis: 13,99 € (eBook)
ISBN-13: 9783863960643 (Print)
ISBN-13: 9783863965617 (eBook)










Sonntag, 28. Dezember 2014

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 7


Hallo meine Lieben!

leider ist heute schon der 7. und damit letzte Tag der wunderbaren Aktion von Ankas-Geblubber angebrochen. Die liebe Theresa vom Blog Read me! hat gestern einen tollen Satz auf FB geschrieben "Anka verbindet Menschen" und damit hat Sie so recht. Durch Anka bin ich zum Blogger geworden, habe viele neue und liebe Menschen kennenlernen dürfen und darf es durch diese Aktion auch jetzt noch! Es war eine wahnsinnig tolle und intensive Woche mit euch, die mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Anka vielen vielen Dank für diese wieder einmal zauberhafte Aktion! Ich bin froh, dich als Freundin zu haben und freue mich, dich schon bald wieder zu sehen <3

Lesetechnisch war mein Tag 6 nicht ganz so erfolgreich, da ich irgendwie ständig abgelenkt war. Entsprechend sieht mein Zwischenfazit aus.

Mein aktueller Lesestand:

 - The Wall (1-6) (ca. 455 Seiten) -> beendet


Meine weitere Bücher-Planung während dieser Aktion:

- Atemnot (SUB-Voting) (354 Seiten) -> 121/354


Ich denke aber, dass ich das Buch heute noch beenden werde. Somit hätte ich in dieser Woche 2 Bücher gelesen mit insgesamt ca. 609 Seiten und damit bin ich recht zufrieden. Was meint Ihr?

Kommen wir nun zur letzten Tagesaufgabe. Diese lautet wie folgt.


  • Drehe eine Abschiedsrunde und statte mindestens 10 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab. (checked)
  • Wie hat dir unsere Communitywoche gefallen? Wie viele Bücher hast du gelesen? Verfasse ein Fazit. (checked)
  • Lies heute am letzten Tag der Woche, mehr Seiten, als du am ersten Tag der Woche geschafft hast. (checked)
  • Sollte es ein aktuelles Gewinnspiel, eine Aktion oder eine Challenge auf deinem Blog geben, für die du Teilnehmer/Mitstreiter suchst, nutze die Möglichkeit, um sie heute noch mal lautstark zu bewerben.


Folgende Blogs habe ich besucht und einen Kommentar hinterlassen.


Alle Blogs habe ich noch nicht besucht, werde dieses aber auf jeden Fall noch im Laufe der nächsten Tage tun.

Das war es vorerst, es ist jetzt kurz nach 10 Uhr, ich habe Hunger und werde erst mal frühstücken und eine schöne Tasse Kaffee trinken und etwas weiter in Atemnot lesen. Bis später !


-------------------------------------

Update

11.00 Uhr Natürlich habe ich nicht gelesen :), sondern wurde vom Video des Whiskyclubs (Thomas Thiemeyer und Rainer Wekwerth) bei YT verleidet und musste mir Ihr neuestes Video anschauen. Danach haben meine Frau und ich gekocht, Geschirr gespült und schwupp war es 13.00 Uhr und dann begann ich in mein aktuelles Buch abzutauchen.


19.15 Uhr
Hallo meine Lieben, ich bin wieder aufgetaucht aus Atemnot und muss nach den 184 Seiten erst mal Luft holen. Was für ein Buch, gefallen hat es mir, auch wenn ich eine ganz andere Geschichte erwartet habe. Mehr dazu in meiner Rezension.


Das war´s für mich für heute, nochmals vielen Dank an Alle die mich diese Woche begleitet haben, es war richtig toll! Ich werde jetzt noch kurz ein bisschen surfen und dann noch ein bisschen TV schauen, bevor ich morgen wieder arbeiten muss ....


Liebe Grüße,
Uwe



Samstag, 27. Dezember 2014

Blogvorstellrunde #1

Hallo meine Lieben!


Im Zuge der tollen Aktion "lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber" stellte uns Anka am Tag 5 u. a. diese Tagesaufgabe


Liste 5 Ideen auf, über die du einen Blogbeitrag schreiben würdest (Neuzugänge, Jahresrückblick, Rezension, ...) und lass uns heute abstimmen, über welches dieser Themen du am Wochenende einen Post veröffentlichst.


Zur Auswahl standen
  1. Rezension zu "The Wall"
  2. Jahresrückblick meiner Top 5 Bücher
  3. 5 Bücher, die ich im Jahr 2015 auf jeden Fall vom SUB befreien möchte
  4. Neuzugänge
  5. Eine Blogvorstellrunde
Das Ergebnis war recht eindeutig und mit 11 Stimmen gewann die "Blogvorstellrunde".


Die Idee geistert schon etwas länger in meinem Kopf herum. Inspiriert hat mich hier meine liebe Freundin Anka, denn Sie stellt in Ihrem Wochengeblubber immer wieder interessante Blogbeiträge vor. In dieser Blogvorstellrunde möchte ich ein paar Blogs vorstellen, dir mir gefallen und ich der Meinung bin, dass Sie den einen oder anderen Follower mehr haben sollten. Los geht´s.


Als Ersten Blog möchte ich meinen lieben Freund Marcel und seinen Blog
lit.marcel vorstellen. Marcel und ich sind beide Mitglieder im Stuttgarter Bücher- & Blubberstammtisch. Marcel liest, ähnlich wie ich, sehr viele Bücher im Bereich Thriller/Psychothriller, Krimis, Dystopien, aber auch Jugendbücher. Aktuell findet bei Ihm noch bis einschließlich heute (27.12.14 23.59 Uhr) ein Gewinnspiel statt. Dort könnt Ihr eine nagelneue Taschenbuchausgabe der "Eden Trilogie" inkl. Signatur von Thomas Thiemeyer gewinnen.


~~~~~

Den zweiten Blog, den ich euch vorstellen möchte heißt Little Dragon´s Library von der lieben Denise. Sie liest Bücher im Bereich Thriller/Psychothriller, Krimis, Dystopien und Jugendbücher. Weiterhin stellt Sie Ihre Lieblingsfilme und -serien vor. Mir gefällt das Design und der Blogname sehr gut. Aktuell hat Denise ein Autoreninterview inklusive Gewinnspiel online gestellt.


~~~~~


Der dritte Blog, den ich euch gerne vorstellen möchte, heißt life4books von Christin. Auch Sie liest u. a. Krimi, Thriller & Fantasy, ist ein Asia Fan und Serien-Junkie und stellt, wie Denise, Filme und Serien auf Ihrem Blog vor.


~~~~~


Der vierte Blog heißt Dive into your dreams von Momo. Der Titel, die Gestaltung und gerade Ihr außergewöhnliches Bewertungssystem - sie vergibt Pudel - haben es mir angetan. Auf Ihrem Blog findet Ihr alles rund um die Bereiche Jugendbücher, (Paranormal-) Fantasy, Urban-Fantasy, Dystopien und Contemporary.


~~~~~


Der fünfte Blog, den ich euch näher bringen möchte, heißt Nenaties Bücherwelt. Auf Ihrem Blog findet Ihr Rezensionen aus dem Bereich Fantasy und Thriller sowie Horror- und Jugendbücher. Ich mag die Art, wie Sie Ihre Rezensionen schreibt, denn Sie unterscheidet auch noch in verschiedene Kategorien, wie z. B. Charaktere, Umsetzung usw.


~~~~~


Und zum Abschluss ein Blog, der nichts mit Büchern zu tun hat, aber sehr tolle Beiträge zum Thema Essen & Backen schreibt. Die Rede ist von Chili & Vanille. Zwei junge Damen, die Ihre Leidenschaft für Essen & Backen teilen und uns diese näher bringen möchten. Auf Ihrem Blog findet Ihr Rezepte aus den verschiedensten Bereichen, wie "Vegetarisch", "Hauptgerichte", "Suppen" u.v.m., aber auch im Bereich Torten, Kuchen und Cupcakes findet Ihr tolle und leckere Ideen.


Habe ich euch neugierig gemacht oder läuft euch das Wasser schon im Mund zusammen?


Wie hat euch mein Beitrag gefallen und möchtet Ihr mehr solcher Beiträge lesen?


Dann hinterlasst mir eure Meinung in den Kommentaren, ich freue mich.


Liebe Grüße
Uwe

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 6




Guten Morgen meine Lieben!

Weihnachten ist vorbei und mit großen Schritten neigt sich das Jahr 2014 dem Ende zu. Ich hoffe, Ihr habt die Feiertage gut überstanden und habt die Zeit mit eurer Familie und/oder Freunden verbracht.


<- TAG 5


Die heutige Tagesaufgabe lautet:


  • Statte mindestens 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab und hinterlasse je einen Kommentar unter einem Beitrag, der nichts mit dieser Aktionswoche zu tun hat. (checked)
  • Lies 1 Stunden am Stück. Wie viele Seiten schaffst du? (checked)
  • Verfasse den Gewinner-Blogbeitrag aus deinem Voting und veröffentliche diesen heute oder morgen (checked)
  • ab 21.00 Uhr wollen wir gemeinsam lesen. Wenn du Zeit und Lust hast, geselle dich im Facebook-Event oder bei Twitter mit dem Hashtag #blubberxmas zu uns.

~~~~~

Folgenden Blogs habe ich besucht:


~~~~~



Meine Vorschläge zum Blogbeitrags Voting waren (Stimmen in Klammern):

  1. Rezension zu "The Wall" (2)
  2. Jahresrückblick meiner Top 5 Bücher (5)
  3. 5 Bücher, die ich im Jahr 2015 auf jeden Fall vom SUB befreien möchte (4)
  4. Neuzugänge (1)
  5. Eine Blogvorstellrunde (11)

Und das Ergebnis des Blogbeitrags Voting verlief sehr eindeutig. Gewonnen hat somit die Blogvorstellrunde. Ich werde versuchen, diesen am Sonntag nachmittag hochzuladen, da ich heute wahrscheinlich nur wenig Zeit haben werde, diesen vorzubereiten. Danke für eure Stimmen.




~~~~~~


Mein aktueller Lesestand:
- The Wall (1-6) (ca. 455 Seiten) -> beendet


Meine weitere Bücher-Planung während dieser Aktion:

- Atemnot (SUB-Voting) (354 Seiten) -> noch nicht begonnen



----------------------------------


UPDATE


15.35 Uhr
Ich habe soeben meinen Beitrag zur "Blogvorstellrunde" geschrieben und werde diesen jetzt online stellen. Und da ich heute noch nicht eine Seite gelesen habe, werde ich dann mal den PC ausschalten, mir es auf der Couch gemütlich machen und die 2. Tagesaufgabe mit meinem neuen Buch Atemnot angehen. Bin mal gespannt, wie viele Seiten ich in einer Stunde lesen werde. Bis später.



19.55 Uhr
So, ich jetzt 1 Stunde gelesen und dabei 40 Seiten geschafft. Atemnot gefällt mir bisher ganz gut und werde mich wieder dem Buch widmen.


22.30 Uhr
Ich habe jetzt insgesamt 121 Seiten von Atemnot gelesen, aber bei mir siegt so langsam die Müdigkeit und werde an dieser Stelle für heute Schluß machen.

Freitag, 26. Dezember 2014

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 5


Hallo meine Lieben!

Ich hoffe, Ihr habt den 1. Weihnachtsfeiertag genießen können, viel gelesen und etwas Zeit für Euch und die Familie gehabt. Diese Weihnachtsaktion von Anka ist wirklich klasse, so viele neue und interessante Blogs durfte ich bisher kennenlernen und es macht einfach Spaß sich so intensiv mit euch auszutauschen. Hierfür möchte ich einfach mal DANKE! sagen.


<- TAG 4


Wir haben schon Tag 5 der tollen Weihnachtsaktion und hier ist die Tagesaufgabe.


  • Statte wieder 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher noch nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse einen Kommentar. (checked)
  • Lesechallenge: Beende dein aktuelles Buch! (checked)
  • Liste 5 Ideen auf, über die du einen Blogbeitrag schreiben würdest (Neuzugänge, Jahresrückblick, Rezension, ...) und lass uns heute abstimmen, über welches dieser Themen du am Wochenende einen Post veröffentlichst. (checked)
~~~~~~

 
Mein aktueller Lesestand:

- The Wall (1) - Erwachen (77 Seiten) -> beendet
- The Wall (2) - Der Angriff (76 Seiten) -> beendet
- The Wall (3) - Unter dem Drachen (77 Seiten) -> beendet
- The Wall (4) - Ein Licht in tiefer Nacht (74 Seiten) -> beendet
- The Wall (5) - Alpträume (76 Seiten) -> beendet
- The Wall (6) - Armageddon (76 Seiten) -> beendet



Meine weitere Bücher-Planung während dieser Aktion:

- Atemnot (SUB-Voting) (354 Seiten)


~~~~~

Folgenden Blogs habe ich besucht:


~~~~~

Meine Vorschläge des Blogbeitrages zum Wochenende.

  1. Rezension zu "The Wall"
  2. Jahresrückblick meiner Top 5 Bücher
  3. 5 Bücher, die ich im Jahr 2015 auf jeden Fall vom SUB befreien möchte
  4. Neuzugänge
  5. Eine Blogvorstellrunde
Eure Wahl schreibt Ihr mir bitte als Kommentar unter diesen Beitrag.

Das Ergebnis werde ich dann morgen, an Tag 6, verkünden. Ich bin gespannt.

------------------------------------------

Update

14.15 Uhr


Mein 1. Update für heute - gelesen habe ich noch nicht wirklich viel (ca. 12 Seiten). Nachdem ich meinen heutigen Beitrag online gestellt habe, kommentierte ich auf verschiedenen Blogs für den nächsten Blogbeitrag am Wochenende und habe meine Kommentare beantwortet. Dazwischen haben wir unser Essen vorbereitet und zu Mittag gegessen. Jetzt werde ich noch mein neues Hörbuch fertig umwandeln, damit ich dieses im Auto hören kann und dann werde ich mein Buch beenden. Bis später :)


18.20 Uhr

So meine Lieben ich habe soeben mein Buch "The Wall" mit einem offenen Mund beendet - Wow was für eine Geschichte!!! Das muss ich jetzt erst mal sacken lassen. Somit ist auch die 3. Aufgabe geschafft. Gelesene Seiten: 455.



18.25 Uhr


Der aktuelle Zwischenstand des Votings:


Rezension (2) // Jahresrückblück (4) // 5 Bücher, ... (3) // Neuzugänge (1)
und Blogvorstellrunde (3)

Ihr könnt noch bis 23.59 Uhr am heutigen Tag Voten.



Ich wünsche allen noch einen schönen Abend und bis morgen :)

Donnerstag, 25. Dezember 2014

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 4


Hallo meine Lieben!

Heute ist Tag 4 von Ankas tollen Weihnachtsaktion und pünktlich um 24 Uhr ging Ihre heutige Tagesaufgabe online. 


Diese lautet wie folgt:
  • Zeig uns bzw. erzähle uns von deinen Weihnachtsgeschenken. Was lag gestern für dich unterm Weihnachtsbaum? (checked)
  • Statte 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher noch nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse einen Kommentar. (checked)
  • Heute soll wieder bewusst gelesen, aber nicht unbedingt für dich. Findest du jemanden, dem du vorlesen kannst? Eine weihnachtliche Geschichte oder den Beginn eines neuen Buches? Wenn nicht, dann gönn du dir eine Stunden bewusste Lesezeit ohne Ablenkung. (checked)

Innerhalb der Familie haben wir schon vor ein paar Jahren ausgemacht, uns nur noch Kleinigkeiten zu schenken, da ja fast jeder schon alles hat und es Blödsinn ist, Sachen zu schenken die man nicht mag. So brachte mir der Weihnachstmann unter anderem diese tollen Geschenke:


Dressler Verlag
Goldmann Verlag
Dumont Verlag

Jack Daniel´s Fudge

Besonders auf das Buch "Töte deinen Chef" bin ich schon sehr gespannt. Aufmerksam geworden bin ich durch meine liebe Freundin Sharon von sharon.baker liest dank Ihrer tollen Rezension. Nochmals danke meine Liebe! Aber auch auf die beiden anderen Bücher "Nightmares!" und "Sterbestunde" freue ich mich schon. Mein armer SUB, denn in den nächsten Tagen wird noch ein Neuzugänge Post kommen ......


Kennt einer von euch das Fudge? Ich liebe diese Dinger und ich musste mich gestern Abend sehr zusammenreißen, nicht den halben Inhalt der Dose zu essen.


~~~~~

Folgende Blogs habe ich heute besucht:




~~~~~


Somit habe ich zwei von drei Aufgaben erfolgreich und gewissenhaft erledigt :) und nun gehe ich frühstücken und werde etwas lesen. Um die dritte Aufgabe mache ich mir keine großen Gedanken, da ich mir als Ziel gesetzt habe, heute "The Wall" komplett zu beenden. Ich wünsche euch eine tolle Lesezeit und einen schönen 1. Weihnachtsfeiertag.

Was lest Ihr zur Zeit gerade und wie gefällt euch das Buch bisher?

-------------------------------------

UPDATE

11.00 Uhr

Meinem ursprünglichen Plan folgend, habe ich doch während dem frühstücken nicht gelesen, sondern ein paar Booktuber Videos bei Youtube geschaut. Danach haben wir unser Essen für morgen Mittag sowie für heute vorbereitet und danach gemeinsam zu Mittag gegessen. Nach meinem obligatorischen Kaffee nach dem Essen haben wir es uns auf der Couch gemütlich gemacht und ich habe von ca. 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr gelesen. Auch ein kleines Nickerchen durfte dabei nicht fehlen ;)

Somit habe ich auch die Dritte Aufgabe "bewusst zu lesen" erfolgreich bestritten.

17.30 Uhr

Mein aktueller Lesestand:

- The Wall (1) - Erwachen (77 Seiten) -> beendet
- The Wall (2) - Der Angriff (76 Seiten) -> beendet
- The Wall (3) - Unter dem Drachen (77 Seiten) -> beendet

- The Wall (4) - Ein Licht in tiefer Nacht (74 Seiten) -> beendet


Meine weitere Bücher-Planung während dieser Aktion:


- The Wall (5) - Alpträume (76 Seiten) - Seite 7/76
- The Wall (6) - Armageddon (76 Seiten)

- Atemnot (SUB-Voting) (354 Seiten)

Mein weiterer Plan für heute sieht vor, noch ein paar Seiten von The Wall (5) zu lesen, dazwischen werden wir gemeinsam zu Abend essen und gegen 20.00 Uhr werde ich mit der 3. Staffel von Once upon a Time, die ich gerade im TV aufnehme, beginnen.

Was habt Ihr heute noch so vor?

Mittwoch, 24. Dezember 2014

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 3


Hallo meine Lieben!

Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten, viele tolle Geschenke und eine besinnliche gemütliche Zeit mit euren Familien und Liebsten.



Leider habe ich es gestern nicht mehr geschafft, das Ergebnis zum SUB-Voting als Update zu machen, aber das holen wir jetzt schnell nach.

Zur Auswahl standen "Atemnot" von Ilsa J. Bick, "Die Unbekannte" von Peter Swanson sowie "Department 19" von Will Hill und geworden ist es ...... (Trommelwirbel)


"Atemnot" mit 15 Stimmen
"Die Unbekannte" mit 4 Stimmen
"Department 19" mit 3 Stimmen.

Vielen Dank für eure vielen Kommentare und rege Teilnahme.

Die heutige Tagesaufgabe lautet:


  • Erzähle uns kurz, wie du den heutigen Tag verbringen wirst. Wie feierst du Weihnachten? Wie läuft der Tag traditionell bei dir ab? Was gibt es zu essen? (checked)
  • Hinterlasse auf 5 teilnehmenden Blogs liebe Weihnachtsgrüße (checked)
~~~~~~


Der Vormittag wird noch so sein, wie jeder andere Tag, d.h. frühstücken, chillen und ein bisschen lesen. Da unsere beiden Familien leider nicht mehr so groß sind, werden meine Frau und ich heute Nachmittag zu meinen Eltern fahren, dort Kaffee trinken, gemütlich beieinander sitzen und später die Geschenke überreichen. Danach fahren wir nach Hause, werden unser Abendessen vorbereiten - ganz traditionell mit Kartoffelsalat und Würstchen -, unsere Geschenke überreichen und es uns danach auf der Couch mit einem guten Buch, unseren 2 Schmusekatzen und etwas Musik gemütlich machen. Die beiden Weihnachtsfeiertage werden wir ebenfalls gemütlich zu Zweit zu Hause verbringen. Denn für mich sind es, zusammen mit dem Wochenende die einzigen freien Tage, bevor ich wieder arbeiten muß.


~~~~~~


Mein aktueller Lesestand:

- The Wall (1) - Erwachen (77 Seiten) -> beendet
- The Wall (2) - Der Angriff (76 Seiten) -> beendet
- The Wall (3) - Unter dem Drachen (77 Seiten) -> beendet


Meine weitere Bücher-Planung während dieser Aktion:

- The Wall (4) - Ein Licht in tiefer Nacht (74 Seiten)
- The Wall (5) - Alpträume (76 Seiten)
- The Wall (6) - Armageddon (76 Seiten)

- Atemnot (SUB-Voting) (354 Seiten)


-------------------

UPDATE

10.15 Uhr


Auf folgenden Blogs habe ich meine Weihnachtsgrüße hinterlassen

Und jetzt wird ein wenig gelesen :)

~~~~~

20.30 Uhr

Nach unserem Besuch bei meinen Eltern und unserem Abendessen haben wir es uns auf der Couch gemütlich gemacht und unsere Geschenke ausgepackt. Über den Tag habe ich Teil 2 und 3 von The Wall gelesen und beendet und werde noch ein paar Seiten von Teil 4 lesen. Es ist so spannend und ich weiß noch immer nicht was hinter Der Wand steckt :).

Bis morgen Ihr Lieben, ich hoffe das ihr reich beschenkt worden seid und wünsche euch noch einen schönen Heiligabend.

Dienstag, 23. Dezember 2014

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 2

Hallo meine Lieben!

Und schon ist es nur noch 1 Tag bis zu Heiligabend. Während viele von euch schon im wohlverdienten Urlaub sind und hoffentlich viel lesen, steht für mich heute der vorvorletzte Arbeitstag für 2014 an.

Gestern startete auf Ankas-Geblubber Ihre Aktion "lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit" an der ich auch teilnehme.


Zu meinem 1. Tag gelangt Ihr hiermit <- TAG 1


An jedem Tag stellt Anka uns eine neue Aufgabe und wer Lust hat kann sich jederzeit bei Ihr anmelden. Ihren Beitrag findet Ihr HIER.

Die 2. Aufgabe lautet:

  • Lies heute mindestens 100 Seiten
  • Besuche 5 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (checked)
  • Bereite ein SUB-Voting vor. Zeig uns mindestens 3 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest und lass uns per Vote in den Kommentaren (oder auch gern in den Social Medias) entscheiden, welche deine nächste Lektüre sein wird. (checked)

Beim SUB-Voting habe ich mich für diese 3 Bücher entschieden:

Atemnot von Ilsa J. Bick

Klappentext:
Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist dies hier auch nicht. Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen ... Anziehungskraft. Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. Diese Geschichten sind die besten.

~~~~~~~~

Die Unbekannte von Peter Swanson

Klappentext:

Sie zu lieben ist ein tödlicher Fehler

George Foss hatte nicht gedacht, dass er sie jemals wiedersehen würde, bis er Liana eines Nachts in seiner Lieblingsbar in Boston erblickt. Er weiß nur zu gut, dass er sich von ihr fernhalten sollte, doch seit zwanzig Jahren kann er diese Frau nicht vergessen. Und nun ist sie zurückgekommen, um George um einen Gefallen zu bitten, der ihn in große Gefahr bringen wird. Trotzdem willigt er ein, ihr zu helfen, denn Liana ist die Einzige, die er jemals wirklich geliebt hat. Drei Menschen werden sterben, ein Vermögen in Diamanten wird verschwinden, und es ist kaum vorstellbar, dass George all das überleben könnte ...

Zwanzig Jahre lang hat er auf Sie gewartet. Jetzt wünscht er sich, er wäre ihr nie begegnet.


~~~~~~~

Department 19 - Das Gefecht von Will Hill
Klappentext:

Noch 85 Tage bis zur Stunde null: dem Tag, an dem der regenerierte Graf Dracula vollends zu seiner alten Stärke zurückkehren wird. Dem Tag, an dem die finsteren Wesen endgültig den Kampf um Gut und Böse gewinnen werden. Nach der letzten verheerenden Attacke der Vampire muss sich das Department 19 neu organisieren - doch ausgerechnet jetzt werden weltweit die Insassen von Hochsicherheitsgefängnissen befreit. Und die sind nicht nur Schwerverbrecher, sondern wurden inzwischen auch in Vampire verwandelt ...

Quelle: Lübbe Verlag


Ich bin auf euer Meinung zu den Büchern gespannt, hinterlasst mir in den Kommentaren unter dem Beitrag euren Favoriten und wünsche euch viel Spaß bei der heutigen Tagesaufgabe.

Liebe Grüße,
Uwe


----------------------

UPDATE


16.00 Uhr

Auf folgenden Blogs habe ich einen Kommentar hinterlassen:


~~~~~~~

16.30 Uhr
Die letzte Aufgabe für heute (100 Seiten lesen) kann ich nicht versprechen, ob ich diese wirklich noch hin bekomme, da ich noch auf der Arbeit bin und wahrscheinlich recht spät und kaputt nach Hause komme. Werde es aber versuchen und freue mich auf die letzten Seiten von "The Wall (1) - Erwachen".

~~~~~~
21.10 Uhr
Am letzten Tag haben meine Frau und ich es doch noch geschafft, über unseren Weihnachtsmarkt in der Stadt zu laufen, danach waren wir noch lecker italienisch Essen und nun widme ich mich noch kurz den neuesten Posts und danach wird gelesen bis die Augen zufallen :)

Allen einen schönen Abend und ein großes Dankeschön für eure Kommentare ! Ich bin echt überwältigt.

Ein kleiner Zwischenstand des SUB-Votings:

Atemnot (14); Die Unbekannte (4) und Department 19 (2)

Da geht doch noch etwas Leute! Oder?

~~~~~~~



Montag, 22. Dezember 2014

lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Ankas Geblubber - Tag 1

Hallo meine Lieben!

Jetzt sind es noch knapp 2 Tage und dann ist endlich Weihnachten. Auch wenn bei mir durch die Arbeit noch nicht ganz weihnachtliche Stimmung herraktuellen Buchbin ich über die freien Tage und besinnlichenfürden sehr froh und werde diese lesend verbringen.

Passend dazu hat unsere liebe Anka von Ankas-Geblubber eine tolle Aktion gestartet, mit dem Titel "lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit". Als ich Ihren Beitrag las, war für mich sofort klar, das ich an dieser Aktion (vom 22.12.2014 bis 28.12.2014) teilnehmen werde.


(Bild by Ankas-Geblubber)
In diesem Beitrag werde ich euch meine täglichen Updates und die jeweilige Tagesaufgabe mitteilen.

Die 1. Aufgabe (22.12.2014) lautet:

  • Veröffentliche einen Blogbeitrag, in dem du deine Updates festhalten kannst
  • Gönne dir mindestens 1 Stunde bewusste Lesezeit
  • Besuche 5 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)

Den kompletten Blogbeitrag von Ankas-Geblubber könnt Ihr HIER nachlesen!


Ich wünsche euch einen schönen Abend, die eine oder andere gemütliche Stunde mit einer heißen Schokolade, Kaffee oder Tee, ein paar Plätzchen und natürlich einem guten Buch.

Liebe Grüße,
Uwe

---------------------------------------

 UPDATES

20.00 Uhr

Da ich heute und morgen noch den ganzen Tag arbeiten muss, werde ich mein 1. Update für heute auch schon wieder das Letzte sein :) Nachdem noch die letzten Lebensmittel für die Feiertage für uns eingekauft und eine Kleinigkeit gegessen habe, habe ich meinen Blogbeitrag geschrieben sowie bei den nachfolgenden Blogs einen lieben Kommentar hinterlassen.


20.35 Uhr


Und nun, während Ihr meinen Beitrag lest, werde ich mich zum Abschluß des Tages meinem aktuellen Buch "The Wall (1) - Erwachen" vom Club der fetten Dichter (u. a. mit Thomas Thiemeyer & Rainer Wekwerth) widmen und bin zur Zeit bei 13% (Pos. 182 von 1348).

22.06 Uhr

Nach etwas mehr als 1 1/2 Stunden bin ich bei meinem aktuellen Buch bei 61% und bisher gefällt es mir. Unsere "Dichter" haben ein düstere und bedrohliche Athmosphäre geschaffen und ich freue mich morgen weiter zu lesen. Aber für mich ist heute Schluss und ich verabschiede mich in die Waagerechte ;)

Samstag, 20. Dezember 2014

Rezension - Labyrinth Trilogie von Rainer Wekwerth




*** Worum geht es ***


Sieben Jugendliche wachen in einer Ihnen fremden Welt auf, nackt und ohne Erinnerung an Ihr bisheriges Leben. Jeb ist einer der Ersten, die in dieser Welt aufwachen. Dort findet er einen Rucksack mit Kleidung, Essen und Trinken sowie einer Nachricht. "Das Labyrinth denkt & ist bösartig". Die 4 Jungs (Jeb, Tian, Mischa & León) sowie die 3 Mädchen (Jenna, Mary & Kathy) haben nur 72 Stunden Zeit das 1. Tor zu erreichen, Allerdings gibt es nur 6 Tore für 7 Jugendliche und das Labyrinth jagt dich! 

*** Meine Meinung ***

Ich habe mich so auf die Trilogie von Rainer Wekwerth mit den Titeln "Das Labyrinth erwacht", "Das Labyrinth jagt dich" und "Das Labyrinth ist ohne Gnade" gefreut und hatte beschlossen, diese erst zu lesen, wenn alle drei Bücher erschienen sind, um diese Trilogie von Anfang bis Ende in einem Rutsch durchzulesen. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Rainer Wekwerth hat einen so einnehmenden und klaren Schreibstil, der mich mit Beginn der ersten Seite sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich kam mir vor, als ob ich mit den Jugendlichen durch diese fremden Welten reisen und alles hautnah miterleben würde. Ich habe mit den Charakteren geschwitzt, gefroren, gehungert und war von der Angst getrieben, dass die Jäger "uns" fangen und töten. Natürlich vertrauen sich die Jugendlichen untereinander am Anfang nicht, aber um zu Überleben, müssen Sie zusammenarbeiten, sonst sind Sie verloren und das Labyrinth gewinnt. Beim Lesen fragte ich mich immer wieder, was hinter dem Labyrinth stecken mag. Sind es Außerirdische? Eine höhere Macht, die mit den Menschen spielen, um sich die Zeit zu vertreiben? Oder steckt viel mehr dahinter?

Die einzelnen Charaktere hat Rainer Wekwerth so realistisch gestaltet und diesen damit Leben und Tiefe eingehaucht. Auch die einzelnen Welten hat er mit viel Fantasie und Kreativität gestaltet und beschrieben. So, das mir beim "Sprung" in die nächste Welt, erstmal kurz der Atem still stand. Dies ging mir besonders bei der 2. Welt so! Einfach klasse!!

Mein Lieblingscharakter ist León. Auch wenn er am Anfang so gar nichts mit der Gruppe zu tun haben möchte, sich dieser aber notgedrungen doch anschließt, da er recht schnell merkt, dass er als "Einzelkämpfer" keine Chance auf´s Überleben hat. León ist ein Kämpfer, denn sein bisheriges Leben war alles andere als ein Zuckerschlecken. Er ist ein Bad Boy und doch entdecken wir beim Lesen auch die andere Seite von ihm. Nämlich die des hilfsbereiten, aufopfernden und liebenswerten Menschen, der er in unserer Welt hätte sein können, aber nicht konnte.

Auch die anderen Charaktere haben mir sehr gut gefallen, da Sie doch sehr unterschiedlich sind, seies auf Grund Ihrer Herkunft oder Ihrer Charaktereigenschaften. Beeindruckt hat mich auch Mary. Ein unscheinbares junges Mädchen, das eine traumatische Kindheit verarbeiten muss und sich plötzlich in einer unbarmherzigen Welt um Hunger, Angst und Tod wieder findet und fortan um ihr Leben kämpfen muss. Aber wird sie den Kampf aufnehmen oder gar bestehen können? Das fragen sich auch die Anderen in der Gruppe, denn letztlich muß immer eine Person zurückbleiben, damit der Rest in die nächste Welt kommen kann .....


*** Fazit & Bewertung ***

Die Geschichte erzählt von Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe sowie zu lernen, sich seinen Ängsten zu stellen, denn jede(r) der Jugendlichen hat einen "schweren Rucksack" aus seinem realen Leben zu tragen.

Eine, wie ich finde, grandiose und zu recht preisgekrönte Trilogie, welche mich sehr begeistert und beeindruckt hat.

Auch die verschiedenen Wendungen und Verstrickungen bis hin zur Auflösung was hinter dem Labyrinth steckt, habe ich zu keinem Zeitpunkt erahnen können und das ist mit ein Grund, warum die Geschichte so spannend ist!

Und so kann ich dieser Trilogie nur 5 Nosinggläser vergeben!



Habt Ihr die Bücher schon gelesen?
Wie ist eure Meinung dazu?

Sonntag, 7. Dezember 2014

Rezension - Der Ozean am Ende der Straße

Als Erstes möchte ich mich beim Bastei Lübbe/Eichborn Verlag für das Leseexemplar bedanken, welches ich anlässlich eines Gewinnspieles bekommen habe. Vielen Dank, es hat mich sehr gefreut.

Als ich vor ein paar Wochen die E-Mail bezüglich des Gewinnspieles las und das wunderschöne Cover dieses Buches sah, war es um mich geschehen. Das Cover spiegelt all das wider, was die Geschichte und Neil Gaiman in diesem Buch erzählen.


Titel: Der Ozean am Ende der Straße

Autor: Neil Gaiman
Verlag: Bastei Lübbe/Eichborn
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 238
ISBN: 978-3-8479-0579-0
Preis: 18,00 € 




*** Worum geht es ***

Das Buch erzählt die Geschichte eines Mannes Mitte 30, der auf Grund einer Beerdigung in sein Heimatort zurückkehrt. Auch wenn das Haus seiner Eltern und seiner Kindheit schon lange nicht mehr steht, zieht es ihn in diese Richtung. Am Ende eines Landstraße steht der alte Bauernhof, wo er als Kind mit der damals 11-jährigen Lettie Hempstock gespielt hat. Etwas unterhalb dieses Bauernhof liegt ein Ententeich, aber Lettie meinte es wäre ein Ozean ....

*** Meine Meinung ***

Die Geschichte wird aus der Sicht eines Mannes Mitte 30 erzählt, wobei man während des gesamten Buches nie seinen Namen erfährt. Dies war etwas verwunderlich, schadete der Geschichte aber keinesfalls. Eine etwas seltsame Idee, aber warum mal nicht Anders! Der Mann "ohne Namen" kehrt auf Grund einer Beerdigung an den Ort seiner Kindheit zurück und es zieht ihn an den alten Bauernhof am Ende einer Landstraße. Ganz in der Nähe stand auch damals sein Elternhaus. Unterhalb des Bauernhauses liegt ein Ententeich, dort angekommen, setzt sich unser Mann auf eine Parkbank und begibt sich auf eine Reise in seine Kindheit. Mit 8 Jahren lernte er die damals 11-jährige Lettie Hempstock kennen, die zusammen mit Ihrer Großmutter und Mutter das Anwesen bewohnten. An der Seite von Lettie eröffnet sich dem kleinen Jungen eine phantastische und magische Welt, die er aber besser nie gesehen hätte.

*** Zitate ***

"Das ist kein Es, sondern eine Sie. Allerdings ist es keine gute Idee, von hier etwas mitzunehmen."
Seite 65

"Die große Welle schwoll an, und die Welt erzitterte. Ich schaute hoch, als sie uns fast erreicht hatte: Sie war höher als ein Baum, als ein Haus - höher, als unser Verstand erfassen, als unser Herz ermessen konnte"
Seite 217


*** Fazit & Bewertung ***

Der Schreibstil von Neil Gaiman ist sehr poetisch, prägnant und lässt sich sehr gut lesen. Die Geschichte handelt von Freundschaft, aber auch von gegenseitigem Vertrauen, Aufopferung und einer Welt außerhalb unserer Welt und Vorstellungskraft.

Da ich beruflich zur Zeit sehr stark "unter Strom" stehe, war ich froh, dieses Buch lesen zu können, da es mich aus meinem Alltag hat entfliehen lassen und in die Welt von Lettie Hempstock eintauchen ließ. Nachdem ich das Buch beendet hatte, entkam mir nur ein Wort "Wow" und mir blieb der Mund offen stehen - so begeistert, gerührt und berührt hat mich diese Geschichte.

Eine absolute Leseempfehlung und so kann ich diesem Buch auch nur 5 Nösinggläser geben!

Die liebe Alexandra vom Blog Weltenwanderer hat zu diesem Buch, wie ich finde, eine sehr gelungene Rezension geschrieben. Schaut sie euch auf jeden Fall mal an!







Wer von Euch hat das Buch schon gelesen?
Was hat das Buch in euch ausgelöst?